Süd Grönland Erlebnisreise

Auf den Spuren der Wikinger

11 Tage Schiffsreise entlang den Küsten Westgrönlands
Zu Wikingersiedlungen und den Resten früherer Eskimobesiedlung
Wanderungen nur mit Tagesgepäck
Bootsausflüge zu Gletscherabbrüchen
Zu idyllisch gelegenen Dörfern Westgrönlands
Reiseablauf:
Tag 1 - Ankunft in Kangerlussuaq. Wir kommen aus Reykjavik an und gehen nachmittags an Bord

Tag 2 – 8
Auch wenn es in diesem Teil Grönlands anscheinend viele Siedlungen gibt, wird durch das äußerst wechselhafte Wetter, dem Eis und der oftmals nur mäßig gut ausgebauten Infrastruktur (Hafenanlagen) Grönland zur reinen Expedition!
Unsere Route ist stark vom Wetter und vor allem von den Eiskonditionen abhängig. Ihr erfahrener Kapitän und der Expeditionsleiter legen vor Ort täglich neu die Route fest und planen nach den örtlichen Konditionen, um das beste Expeditionserlebnis bieten zu können.
Eisberg, polar-travel.com
Mögliche Orte eines Besuches könnten sein:
Qaqortoq – Auch unter dem alten Namen Julianehåb bekannt, ist der malerische Ort Qaqortoq die größte Siedlung in Südgrönland. Am Marktplatz genießt man nicht nur den Blick auf Häuser der dänischen Kolonialzeit, sondern auch den einzigen Brunnen des Landes. Qaqortoq ist berühmt für seine „Kunst am Stein“: überall im Ort findet man in Stein gehauene Kunst einheimischer und skandinavischer Künstler.

Qeqertarssuaq – Auf der Vulkaninsel Disko befindet sich die kleine Ortschaft Qeqertarssuaq. Sie wurde 1773 als Walfangstation gegründet und ist eine der ältesten Siedlungen in Grönland. Ein Wahrzeichen Qeqertarsuaqs ist die achteckige Kirche, die im Volksmund nur „Das Tintenfass unseres Herren“ genannt wird. Am schwarzen Sandstrand stranden oft Eisberge und ergeben ein tolles Fotomotiv.
Su006400670072006eland, polar-travel.com
Ilulissat – Der Name der Ortschaft hätte nicht besser gewählt werden können: Ilulissat bedeutet „Eisberge“ und diese werden vom Eisfjord in unvorstellbaren Mengen ins offene Meer geschoben. Einer der produktivsten Gletscher der Welt ist für diese Massenproduktion von Eis verantwortlich und bei einer Wanderung oder Bootsfahrt bieten sich unvergessliche Ausblicke. Im Geburtshaus des berühmten Polarforscher Knud Rasmussen ist heute ein Museum untergebracht und empfehlenswert ist auch ein Besuch des Kunstmuseums.

Sisimiut – Die zweitgrößte Stadt Grönlands zeigt sich jugendlich und ist bekannt für seinen Abenteuersport und für die vielen grönländischen Schlittenhunde. Das Sisimiut-Museum zeigt eine Spezialausstellung zur Siedlungsgeschichte, die 4.500 Jahre zurück reicht
Nuuk – Die Hauptstadt Grönlands ist mit 16.000 Einwohnern die größte Stadt Grönlands, auch wenn sie im weltweiten Vergleich eine der kleinsten Hauptstädte ist. Da sie einige Kilometer nördlicher liegt als Reykjavik, ist sie die nördlichste Hauptstadt der Welt. Hier treffen alte Traditionen auf den modernen Wandel. Im Nationalmuseum sind die Mumien von Qilakitsoq zu bewundern- Zeugnisse einer vergangenen Kultur.

Paamiut – Die malerische Siedlung Paamiut befindet sich am Kuannersooq Fjord. Eine der schönsten Kirchen Grönlands ist der Stolz der Ortschaft. Die Kirche wurde 1909 aus Holz und im norwegischen Stil errichtet. Vor der Küste hat man gute Möglichkeiten, auf Buckel- und Finnwale sowie Adler zu treffen..
Brattahild South Greenland, polar-travel.com
Qeqertarsuaq – Auf der Vulkaninsel Disko befindet sich die kleine Ortschaft Qeqertarsuaq. Sie wurde 1773 als Walfangstation gegründet und ist eine der ältesten Siedlungen in Grönland. Ein Wahrzeichen Qeqertarsuaqs ist die achteckige Kirche, die im Volksmund nur „Das Tintenfass unseres Herren“ genannt wird. Am schwarzen Sandstrand stranden oft Eisberge und ergeben ein tolles Fotomotiv.

Eqip Sermia – Der aktive Gletscher liegt in einem landschaftlich sehr reizvollen Fjord. Das Gebiet ist bekannt als Startpunkt zahlreicher Expeditionen auf das Inlandeis. Die Expeditionshütte des französischen Polarforschers Paul Emile Victor steht heute noch.

Uummannaq – Die Ortschaft wurde auf der gleichnamigen Insel 1763 gegründet. Es gibt einige kleinere Fabriken, aber Jagd und Fischfang bestimmen das Leben. Dominant auf der Insel ist der Herzberg mit einer Höhe von 1 170m. Dänische und grönländische Kinder glauben daran, dass der Weihnachtsmann hier in seiner Sommerresidenz lebt.
Brattahild South Greenland, polar-travel.com
Tag 9-10 Auif See
Unsere fantastische Zeit in Grönland ist nun zu Ende und es geht wieder in Richtung Island. Vorträge der mitreisenden Lektoren und Workshops des Expeditionsteams und der gemütliche Aufenthalt an Bord lassen die Seetage schnell vergehen. Beobachten Sie Seevögel und mit Glück Wale von den Aussendecks.
Der Reiseverlauf ist abhängig von den Eis- und Wetterverhältnissen und kann vor Ort kurzfristig geändert werden. Sie sind flexibel und bereit, sich entsprechend den Entscheidungen des Skippers und des Reiseleiters anzupassen.
Leistungen:
- Expeditionsreise ab Kangerlussuaq bis Island
- Reise mit dem Schiff Sea Spirit wie angegeben
- mit 11 Nächten an Bord
- Vollverpflegung an Bord einschließlich Snacks, Kaffee, Tee.
- alle Ausflüge und sonstige Aktivitäten während der Reise
- Vortragsprogramm an Bord, erfahrenes Team von Expeditionsleitern
- gratis Schlauchbootfahrten
- Gruppentransfer vom Flughafen zum Schiff
- während der Reise anfallende Hafengebühren und andere Steuern
- umfangreiches Material zur Vorbereitung auf die Reise

Nicht enthalten:
- persönliche Ausgaben an Bord ( z.B. für Telefon, Internet etc)
- Getränke an der Bar
- Flugkosten für An- und Rückreise
- Restaurantaufenthalte an Land
- Hotelkosten vor und im Anschluß an die Reise
- Museumseintritte
- Versicherungen
- Trinkgelder

Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen die Zubringerflüge.
Rail & Fly Ticket inkl. ICE. p.P./2.Kl.: 75,- €
Wenn Sie buchen möchten: