Polarreisen – nicht nur zum Nordpol

Nicht jeder möchte im Urlaub am Strand relaxen, am Abend tanzen gehen oder durch Restaurants und Bars schlendern. Polarreisen bieten ideale Ziele für alle, die die Natur lieben und einmal in ihrem Leben Robben und Eisbären in freier Wildbahn erleben möchten.
Diese besonderen Reisen sind einzigartig, jeder Reisende nimmt bleibende Eindrücke mit nach Hause.

Wer einmal auf den Spuren der Polarforscher Fritjof Nansen, Ernest Shackleton, Alfred Wegener oder Arved Fuchs wandeln möchte, entscheidet sich für eine Polarreise. Heute sind diese Reisen deutlich komfortabler als zur Zeit der Pioniere, niemand muss dabei Strapazen auf sich nehmen. Wer eine Kreuzfahrt in die Arktis bucht, kann viel sehen und muss dabei nicht auf Komfort verzichten.

Kreuzfahrten mit kleinen Expeditionsschiffen werden zu vielen Zielen sowohl in der Arktis als auch der Antarktis angeboten: nach Spitzbergen, Grönland, zur antarktischen Halbinsel, nach Südgeorgien oder zu den Falklandinseln.
Wer das absolute Abenteuer sucht und die Kraft des Meeres spüren möchte, kann eine Reise mit dem Windjammer zur Antarktischen Halbinsel buchen. Die Reise führt über die Drakestraße zu gewaltigen Tafeleisbergen sowie zu verschiedenen Inseln mit Pinguinkolonien, Robben und Seeelefanten, zuzahlreichen Seevögeln wie z.B: Albatrossen usw. Auch Wale kann man während solch einer Reise sehr nahe erleben.

Faszinierende Momente: Mitternachtssonne und Nordlichter
Wer einmal in seinem Leben die Mitternachtssonne oder das Nordlicht gesehen hat, den zieht es immer wieder in den Norden zurück. Die Mitternachtssonne kann man am besten im Juni und im Juli bei einer Reise nach Spitzbergen, Grönland, Island oder Norwegen erleben. Nordlichter sind von Herbst bis Frühjahr zu beobachten; für alle, die dieses einzigartige Naturphänomen einmal sehen wollen, werden spezielle Nordlichtreisen angeboten.
Bei Kreuzfahrten und Expeditionsreisen nach Grönland und Spitzbergen werden Träume wahr.