Risiko?

Anmerkungen zur Sicherheit

Gefahrenquelle: Fallwinde. Dies sind überraschend auftretende Winde von Orkanstärke. Das Wasser wird emporgewirbelt - die Wellen sind jedoch klein, denn der Wind ist ablandig.
Gefahrenquelle: Fallwinde. Dies sind überraschend auftretende Winde von Orkanstärke. Das Wasser wird emporgewirbelt - die Wellen sind jedoch klein, denn der Wind ist ablandig.
Sie sind abenteuerlustig und wollen die Arktis erleben? Ob Sie nun hier buchen oder eine Tour bei einem Veranstalter, Sie kaufen ein Produkt. Und weil Reisen heute verkauft werden wie ‚Waschmittel' erwarten Sie von der Ware, dass sie erfüllt, was auf der Verpackung steht. Selbstverständlich gehen Sie davon aus, dass die Reise so abläuft wie ausgeschrieben.
Das kann Ihnen in der Arktis freilich niemand versprechen. Wer es dennoch tut, der lügt!
Gewiß verwenden Sie auch keinen Gedanken darauf, dass Sie sich auf ein Risiko einlassen. Hat es nicht zu Zeiten der Pioniere immer wieder Katastrophen gegeben? Das Packeis ist heute immer noch dasselbe, die Stürme sind immer noch gewaltig, die polare Umwelt ist für den, der sich darin nicht orientieren kann, immer noch sehr gefährlich.
Schön, heute ist jeder Punkt in der Arktis erreichbar, um jemanden, der in eine Notlage gerät irgendwie zu retten, damals war das nicht so. Heute verwenden wir MayDay-Funk, GPS zur Navigation und anderes elektronische Spielzeug. Die Materialien haben sich seit der Pionierzeit erheblich verbessert, die Kleidung, die Zelte. Bei Touren auf dem Wasser werden Sie meist mit leuchtend roten Schwimmwesten ausgestattet, Sie fühlen sich also absolut sicher - aber sind Sie es wirklich?
Starkwind kommt auf, Stärke sechs bis sieben
Starkwind kommt auf, Stärke sechs bis sieben
Ich bemerke immer wieder, dass sich meine Teilnehmer nicht bewußt sind, wo sie sich überhaupt aufhalten und auf was Sie sich einlassen.
Spätestens wenn eintritt, was ich zu vermeiden suche (sich leider aber nicht immer vermeiden läßt), werden Sie begreifen, wohin die Reise wirklich führt: Wenn wir uns mit den Booten beispielsweise auf See befinden und unversehens in einen Sturm geraten. Dann fühlen Sie sich urplötzlich "mutterseelenallein" wie in einer "Nußschale" auf dem eisigen Meer. Dann bemerken Sie erst wie klein wir wirklich sind und den Naturgewalten völlig ausgeliefert ...

Ich beobachtete, dass es dann sehr still wird auf dem Boot. Die Teilnehmer vertrauen darauf, dass hinten einer am Steuer steht, "der weiß was er tut", "der uns schon herausholen wird". Muß er ja! Tut er auch! Das macht er schon seit mittlerweile 30 Jahren und fährt seither unfallfrei. Was ich Ihnen damit sagen will ist:
aufziehender Nordsturm, die See wird schwarz
aufziehender Nordsturm, die See wird schwarz
höchste Zeit an Land zu gehen
höchste Zeit an Land zu gehen
Halten Sie einen Moment lang inne und denken Sie darüber nach, dass Sie kein "Waschmittel" kaufen, auch keine Tour an einen Sonnenstrand buchen. Wenn Sie solch eine Reise beginnen, werden Sie binnen weniger Flugstunden in eine ganz andere Welt katapultiert.

Sie meinen, unsere Maßstäbe müßten dort immer noch gelten. Sie irren sich!
Ihre Wünsche und Erwartungen sind wichtig, aber Ihre Sicherheit hat für mich stets absolute Priorität!
Gefahrenquelle: Seenebel. Die Eskimos warten, manchmal Tage...
Gefahrenquelle: Seenebel. Die Eskimos warten, manchmal Tage...
Herrliche Stimmungen, wenn man hineinfährt
Herrliche Stimmungen, wenn man hineinfährt
Seien Sie sich jedenfalls bewußt, dass Sie mit Ihrer Teilnahme an einer Arktisreise auch ein ganz persönliches Risiko eingehen. Das kann Ihnen niemand ersparen, denn eine hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht! Die haben Sie auch nicht, wenn Sie mit dem Wagen auf der Autobahn fahren.
Seit es GPS gibt, kein Problem mehr und dennoch zu vermeiden
Seit es GPS gibt, kein Problem mehr und dennoch zu vermeiden
Sie werden folglich vor einer Teilnahme eine Haftungsausschluß unterschreiben müssen.

Ich kann Ihnen versichern: Ich weiß was mir in der Arktis begegnen kann, im Winter wie im Sommer; ob ich mich nun auf See oder an Land bewege. Wie schön, dass ich in den letzten Jahren immer nur gute Verhältnisse hatte, eine ruhige See und herrliches Wetter. Ich wünsche es mir, ich wünsche es vor allem Ihnen, bin mir zugleich aber bewußt, dass es urplötzlich auch ganz anders sein kann.
Text
Text
Text
Wichtig ist: Die Boote, die wir verwenden, sind unsinkbar. Zufällig über Bord fallen können Sie nicht, denn niemand sitzt je auf dem Rand der Eskimoboote!

Gefahrenquelle winterlicher Schneesturm (Blizzard): Die Chilltemperaturen sinken leicht auf minus achtzig Grad. Das Mannschaftszelt steht irgendwo einsam im Nichts: Wir sitzen fest!
Gefahrenquelle winterlicher Schneesturm (Blizzard): Die Chilltemperaturen sinken leicht auf minus achtzig Grad. Das Mannschaftszelt steht irgendwo einsam im Nichts: Wir sitzen fest!
Die Eskimo leben ständig mit den Gefahren ihrer Umwelt und fürchten sie nicht. Weil sie die Natur respektieren wie sie ist und weil sie für alles gewappnet sind. Weil sie intuitiv auf Reisen ständig ihre Umwelt beobachten, vor allem den Himmel und seine Veränderungen. Bei uns muß man das nicht. Weil Sie sich auch anders verhalten als wir: Sie drängen nicht auf die Einhaltung eines Reiseprogrammes. Sie haben die Jahrhunderte überlebt, weil sie sich der Natur anpassten.

Eine alte Eskimoregel besagt: Gehe jeder Gefahr aus dem Wege, so lange Du es kannst, aber wenn Du sie nicht mehr vermeiden kannst, dann nimm es gelassen und tue das Notwendige. Sei vorbereitet, erwarte keine Hilfe, Du mußt Dir in jeder Situation selbst helfen können! Die absolute Autarkie kennzeichnet den Eskimo-Jäger.
Ich habe während der Zeit, die ich mit Eskimos lebte, sehr viel von ihnen gelernt. Dass ich mich strikt an ihre Regeln halte, mich so verhalte wie sie, ist wohl der Grund, weshalb ich nach so vielen Jahren und tausenden Meilen zu Land und zu Wasser noch nicht einen einzigen Unfall hatte. Ich höre mir wohl auch den Wetterbericht an, aber ich vertraue vor allem auf die Summe bisheriger Erfahrungen, meine sprichwörtliche "Eskimonase". Wenn Sie unterwegs mangels Erfahrung zu diesem Thema eine andere Meinung haben sollten als ich, es ist mir egal - in Ihrem Interesse!
Noch Fragen?