Die Reiseleitung

Zu meiner Person ...

Die hier ausgeschriebenen Arktisreisen werden zum größten Teil von Dr. Christian Adler organisiert und durchgeführt. Das bin ich. Erlauben Sie, wenn ich mich vorstelle:

Als Bergsteiger kenne ich so manchen Fünf- oder Sechstausender in den Anden oder in Afrika. Als Verhaltensforscher habe ich Naturvölker in den entlegensten Weltecken besucht, bei ihnen gelebt und über sie gearbeitet.
Ich reise bereits seit 1972 in die Arktis, habe Anfang der Siebziger Jahre drei Jahre unter den Polareskimo im Thuledistrikt verbracht und mit einer Arbeit über ihre Verhaltensweisen promoviert.
Ich habe damals gelebt wie ein Eskimo unter Eskimos und führte meinen eigenen Jägerhaushalt. So war ich täglich unterwegs auf Robbenjagd, mit dem Kajak auf Waljagd und begleitete meine Siedlungsgenossen zur Walroß- oder Bärenjagd.
1973 fuhren wir mit dem Hundeschlitten von Grönland nach Kanada. Für den "Weißen" war dies damals die erste Wiederholung einer großen Pionierexpedition.
In der Folge hat mich die Arktis nicht mehr losgelassen. 1985 begann ich im Auftrag eines Veranstalters mit dem Expeditionstourismus in Spitzbergen. Sechs Jahre lang führte ich jedes Jahr mehrere Gruppen. Danach bereiste ich mit meinen Teilnehmern Ostgrönland und zwischen 1995 - 2001 fuhr ich wieder nach Thule (Nordgrönland).
Jedes Jahr, und die Eskimos freuten sich! Sie sollten und konnten daran auch verdienen.

Zwischendurch unternahm ich Touren mit Reisegruppen in den Tropen, in der Sulu-See z.B., weil ich mir dort 1984 ein Segelschiff bauen ließ. Später im Calamianes-Archipel, einer nicht minder ausgefallenen Weltgegend in der südlichen China-See. Und seit 2002 fahre ich wieder alljährlich nach Ostgrönland.
Patagonien und Kamtschatka kamen hinzu, weil meine Teilnehmer zu Freunden wurden und immer wieder mit mir fahren wollen, manche fahren schon seit den Achtzigern mit. Weil sie mich aufforderten doch neue Reisen auszuarbeiten und zu organisieren. Patagonien war bereits beim ersten Mal ein Hit, einige fuhren sogar zweimal mit.

Für mich ist diese Tätigkeit stets ein Hobby geblieben. Ich bin kein Veranstalter.
Daher zu Ihrer Information: Sie befinden sich auf einer privaten Webpage. Polar-Travel.com ist keine Firma.


Die gelisteten Expeditionen werden von verschiedenen deutschen, schweizer und russischen Veranstaltern angeboten und bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl durchgeführt. Veranstalter, die die eine oder andere Reise in ihr Programm aufnehmen möchten, oder eine attraktive Abenteuerreise anzubieten haben, sind mir jederzeit willkommen. Ebenso jede Privatperson oder Privatgruppen, die sich meines Know Hows bedienen möchten, um ihre eigenen Expeditionsvorhaben zu realisieren.
Sie beauftragen mich die Reise für Sie und andere Interessierte zu organisieren, durchzuführen oder nur zu vermitteln. Die Erstellung der Flugtickets wird von einem offiziellen Veranstalter oder Reisebüro vorgenommen. Ich bin in diesem Sinne nur ein Vermittler, Organisator der Tour und/oder Ihr Reiseleiter.

Eine Haftung nach Art eines Veranstalters kann ich nicht übernehmen.
Sie reisen auf eigenes Risiko!
Ich verbürge mich für eine sorgfältige Planung und Durchführung der Reise. Auch für eine ordentliche Rückabwicklung, sofern sie nicht zustande kommt.
Sie müssen in der Regel keine erheblichen Vorauszahlungen leisten, bevor nicht die Durchführung der Tour sichergestellt ist, sondern erst wenn die ersten tatsächlichen Kosten anfallen.
Im Interesse Ihrer Mitreisenden wird indessen dringend empfohlen mit Ihrer Anmeldung eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, denn auch unsere schriftliche Vereinbarung trägt den Charakter eines Vertrages und ist für beide Seiten verbindlich.

Sehen Sie sich in Ruhe auf dieser Webpage um, vielleicht ist etwas Interessantes für Sie dabei. Und für neue Anregungen bin ich stets offen, je ausgefallener desto lieber!
Mit den besten Grüßen
Ihr
Dr. Christian Adler



PS: So sehe ich heute aus:
 8 Queries
 0,086 Sekunden