Beurteilungen der Thule Winterexpedition durch die Teilnehmer


Diese Reise war für uns ein absolutes Highlight. Das Land selbst mit seiner Weite aus Eis und Schnee sowie die Ruhe waren für uns einfach phantastisch. Die Hundeschlittentour mit den Eskimos war super. Vor allem der herzliche Kontakt mit den Eskimos und ihren Hunden und dass wir 11 Tage an ihrem Leben teilhaben durften.
Überall wurden wir auch von den anderen Inuits freundlich begrüßt und Birte und Hans haben uns sehr gut aufgenommen.
Christian, wir möchten Dir danken, dass Du diese wunderschöne Reise im Programm hast und dass wir mit Dir einen unvergesslichen Urlaub erleben durften.
Birgit und Jörg, Mülsen

Die Erinnerungen an die Reise hellen immer noch meinen Alltag auf. So eine authentishe Reise habe ich noch nie erlebt. Danke dafür! Und für Deine gute Feldküche!
Dr. Julia B, Hamburg

Die Reise erfüllte alles, was ich mir davon vorgestellt/erhofft hatte. Und ich bin überzeugt, dass das in allererster Linie den fundierten Kenntnissen und der Erfahrung des Reiseleiters geschuldet ist.
11 Tage Schlittenreise im „Eskimostil“ mit Hundeführern, deren Gespanne nur ausnahmsweise zur Touristenbeförderung da sind, ansonsten Werkzeuge zum Lebensunterhalt durch die Jagd darstellen, waren für mich, der auch andernorts gerne mit Hundegespannen unterwegs ist, ein sehr besonderes und prägendes Erlebnis. Dass uns über die Tage auch noch das Wetter sehr gewogen war, liess die Reise auch noch zum glücklichen Augenschmaus werden.
Mein Schlittenführer Avigiaq erwies sich als kompetent, umsichtig und fürsorglich, sowohl seinem Touristen wie auch seinen Hunden gegenüber.
Wolfgang und Christiane Q, Bad Segeberg


Während der Reise mit den Hundeschlitten fühlte ich mich vollständig eingebettet in den Lebensraum der Jäger. Authentisch, dem Rhythmus der Eskimos folgend, bewegten wir uns in ihrem natürlichen Habitat, dichter kann man sicher nicht zu einer für uns so fremden Kultur kommen.
Ich fühlte mich nicht auf einem touristischen Trip, wir waren für einen kurzen Moment Bestandteil des lokalen Systems - ein einzigartiges Erlebnis.
Christians Einsicht in das Milieu der Eskimos, ihre Lebensweise und ihre Denkwelt, die er hautnah erfahren hat, gaben uns einen sehr guten Eindruck vom Leben der Jäger und ihrem Verhältnis zu Fremden.
Jürgen K, Holland

Besonders gut gefallen hat mir,…
- Das tagelange gemeinsame Erlebnis mit den Eskimos
- Das gute Teamworking auf der Reise
- Die Stille/Ruhe/Abgeschiedenheit/Entspannung auf der Tour,
- beginnend mit dem ersten Dog-Sledge-Tag
- Die Erfahrung, dass man als Eskimo um sich selbst kümmern muss,
- der Jäger auf sich allein gestellt ist und gelernt hat, zu überleben.
Frank W., Villingendorf

- die beeindruckende wilde und unwirtliche Einsamkeit
- die harte Arbeit der genügsamen Hunde
- Christians Schilderung seines Lebens mit den Eskimos in den siebziger Jahren und
- der Vergleich mit dem Heute
- der Kontakt mit den Eskimos
Dr. Harald S., Schweiz

Ohne viele Worte: Mir hat eigentlich alles gefallen, besonders jedoch die Ruhe, die unglaubliche Schönheit der Landschaft, das Eis in allen Formen und Farben, das Geräusch beim Gehen über Schnee und Eis, die Reduzierung auf das Notwendigste, die Freundlichkeit der Menschen und nicht zuletzt die Whiskyabende mit den lieben Mitreisenden
Hubert H. Frankfurt
 8 Queries
 0,122 Sekunden