Süd-Schweden - Ferien auf dem Bauernhof

Das Anwesen liegt in "Småland", ca. sechs km nördlich des bekannten schwedischen Feriengebietes am See "Bolmen" (süd­schwedische Seenplatte). .

Der Hof selbst steht relativ einsam inmitten eines großen Waldge­bietes auf einer 0,8 ha großen Waldwiese. Er hat ein Wohnhaus und zwei Wirtschafts-gebäude. Das Gehöft war ursprünglich der elterliche Hof eines Großgrund­besitzers dieser Gegend.
5 Km sind es von hier zu den nächsten Einkaufsmöglichkeiten oder zur Tankstelle, ca. 20 km zur nächsten Stadt (Värnamo).
Das Wohnhaus ist im Einheitsstil schwedischer Bauernhäuser erbaut (Holzbau nach Art der Pippi Langstrumpf-Idylle) und hat zwei Stockwerke. Parterre befinden sich zwei Wohnzimmer und eine mit allem Notwendigen ausgestattete Wohnküche mit großem Oma-Herd (Holz gibt es in der Umgebung reichlich). Zum Kochen empfiehlt sich der E-Herd oder Grill. Im darunterliegenden Speise­keller lagern Vorräte auch im Sommer kühl. Kühlschrank, Waschmaschine, Geschirrspüler sind vorhanden. Parterre finden sie noch eine Dusche mit Warmwasserversorgung und eine Toilette.

Text
Text
Text
Text
Text
Text
Im ersten Stock befinden sich das Elternschlafzimmer und zwei Kinderzimmer. Mit französischem Elternbett und drei weiteren Betten in den Kinderzimmern, die auch von Erwachsenen genutzt werden können. Ebenfalls im ersten Stock befindet sich eine Kleiderkammer, als 'begehbarer Kleiderschrank'.

Das Haus hat eine eigene Wasserversorgung, Strom und Telefon, dazu eine Warmwasserheizung, die wahlweise mit Feuerholz oder elektrisch betrieben werden kann.
Die Umgebung des Hofes ist ideal für Kinder, für die es in der näheren Umgebung vieles zu entdecken gibt. Die Kleineren spielen auf der Wiese, die Größeren erkunden den "Urwald" gleich nebenan, "entdecken" u.a. einen alten verfallenen Steinkeller usw. Nur ca. 20 km sind es nach "High Chapparal", WildWest City, wo Kindern im Sommer eine Menge geboten wird. Während eines Tagesausflugs erreichbar ist ferner Vimmerby, wo Pippi Langstrumpfs "Villa Kunterbunt" und "Ronja Räubertochters Burg" zu besuchen sind. Ein Golfplatz findet sich ebenfalls in der Nähe des Hofes (Lagan).

Zum Baden stehen in Hofnähe Seen und Badeplätze zur Verfügung. Zum Bauernhof selbst gehört sogar ein unberührter Weiher, an dem Sie als Mieter das Recht haben, ohne Fischkarte zu angeln (Hechte, Barsche, Schleihen, Aale).
Zu erreichen ist der See in zehn Gehminuten. Dort sind Sie im Gegensatz zum Bolmen und den Badepätzen in der Umgebung gewiß immer allein - so Sie diese Ruhe suchen.
Man kann auf dem Bolmen auch Motorboot fah­ren und Segeln.
Text
Text
Text
Ideal ist die Umgebung wohl aber für jeden erwachsenen Naturlieb­haber, der sich in einer unberührten Landschaft wohlfühlen kann. Hier kann man wirklich endlos wandern, Radfahren oder unschwer Pilze sammeln (ich fand als unerfahrener Sammler auf Anhieb Pfif­ferlinge). An unserem See kann man während des Fischens Reiher, Wildgänse und andere seltene Vögel beobachten usw.
Die Gegend ist sehr wildreich. Gewiß werden Sie viele Rehe, auch Elche sehen (abends), Hasen und vielleicht sogar Dachse.
Text
Text
Text
Es stehen Ihnen zwei Räder zur Verfügung, um Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen, dazu ein kleines Rad für ein Kind. Auch ein Schlauchboot zum Fischen und Baden ist vorhanden..
Bettwäsche und Handtücher sind mitzubringen.

Die Miete des Bauernhofes beträgt, unabhängig von der Zahl der Gäste, € 73,- pro Tag. Der Mietwechsel findet während des Sommers an Samstagen statt.
Gesondert abzurechnen sind Unkosten für Telefon und für Strom, sofern Sie sich zur Benutzung der E-Heizung entschließen.
Wenn Sie dieses Angebot interessiert, erbitten wir Ihren
 8 Queries
 0,195 Sekunden